Ihre Küche Informationsseite der freiwilligen Feuerwehr Fischbach

FREIWILLIGE FEUERWEHR FISCHBACH / SACHSEN

Ihre Freiwillige Feuerwehr Fischbach / Sachsen

+++  Sie sind in Not? Klicken Sie hier für alle wichtigen Notfallinformationen!   +++

Ihre Küche

 


Ihre Küche

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sind Sie auch schon aus der Küche gegangen und haben vergessen, Ihren Elektro-oder Gasherd, auf dem ihr Mittagessen steht, auszuschalten?

Fatal, denn aus derartigen Unachtsamkeiten entstehen die meisten Küchenbrände.

Also, lassen Sie nie Ihren angeschaltenen Küchenherd unbeaufsichtigt!

Was schätzen Sie? Bei welcher Temperatur entzünden sich Speiseöle oder Speisefette? Richtig, zwischen 200 bis 300 Grad Celsius (daher der Ausdruck: "heiß wie Frittenfett").

Ist es zu einem Fett-oder Fritierölbrand gekommen, dann ist zwar schnelle Hilfe geboten, aber hier heißt es, nicht übereilt zu handeln, denn:

Wichtig!

Niemals! einen Fett- oder Ölbrand mit Wasser löschen! Durch die Dampfentwicklung des Wassers kommt es zur Fettexplosion, da sich das Wasser durch die hohe Temperatur sehr schnell ausbreitet. Durch diese Explosion gefährden Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern es führt zwangsläufig zum Küchenbrand.

So geht`s:

Sofern möglich, stellen Sie den Gas-oder Elektroherd ab, verschließen den Topf, die Pfanne oder Friteuse mit einem passenden nicht brennbaren Deckel, der möglichst luftdicht abschließt. In manchen Situationen läßt sich erst nach Erstickung der Flamme der Herd abstellen. Hier steht natürlich die eigene Sicherheit an erster Stelle.

Nicht nur in gastronomischen Einrichtungen, auch im eigenen Heim entflammen sich die Filter der Dunstabzugshauben.

Warum?
Die brennbaren Flüssigkeiten (entstanden u. a. durch heiße Öledämpfe...), die sich in den Filtern abgesetzt haben, können sich durch große Wärme entzünden. Aus diesem Grund reinigen Sie die Filter (Metall) gründlich oder ersetzen gebrauchte Kohlefilter gegen Neue.

Nach verlassen Ihrer Küche vergewissern Sie sich, ob alle Elektro-und Gasherde sowie Geräte, die Hitze erzeugen, auch abgeschaltet sind.

Geeignet zum Löschen eines Fettbrandes ist natürlich auch eine Löschdecke, die Sie griffbereit in der Küche lagern sollten. Diese Löschdecken können Sie im Fachhandel beziehen.
 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------